360° Foto

,
Dortmund 360 3d Foto Panorama

Die Zeiten sind vorbei wo man sein Produkt mit nur einem Foto auf der Website präsentiert oder nur ein Bild im Katalog ist ersichtlich ist. Auch die fortschreitende Digitalisierung erfordert immer bessere Fotos und Produktabbildungen da sich der Handel immer mehr Richtung e-Commerce wandelt.

Produktfoto Armbanduhr

Über die nächsten Jahre wird es sich weiter zum Standard entwickeln seine Produkte aus mindestens 10 verschiedenen Winkeln abzubilden oder diese Bilder als html 5 Animation im Online Shop anzuzeigen.

Ein 360 Grad Foto soll ein Produkt oder Objekt aus möglichst vielen Winkeln zeigen. In den meisten Fällen wählt man zwischen 12 und 48 Bildern die das Produkt rundum bzw. 360° zeigen. In der Praxis kann das Objekt dann mit der Maus oder über Touchscreen im Kreis gedreht werden.

360° Produktfotos sind am besten, wenn sie keinen Produkt Schatten haben, da der wechselnde Schatten wie ein Flackern wirkt und die Drehung sehr unruhig und unrund macht. In den meisten Fällen müssen alle Einzelfotos aus der Drehung freigestellt und zentriert werden. Bei 12 – 48 Einzelbildern ist dies mit großem Aufwand verbunden, da diese z.B.: mit Photoshop einzeln nachbearbeitet werden müssen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.