Fotostudio

Der Begriff Fotostudio macht immer einen professionellen Eindruck. Was meint man wenn man von einem Fotostudio spricht? Hat es etwas mit Fotos in Studioqualität zu tun? Natürlich gibt es keine Norm für ein Fotostudio, in den meisten Fällen ist es aber nur ein gesonderter Raum zum Aufnehmen von Fotos oder Videos, in dem sich das Fotoequipment befindet. Früher wurden sehr helle Räume mit vielen Fenstern (Glashäuser) als Fotostudio genutzt, da es nicht möglich war ein geeignetes Kunstlicht zu schaffen. Heute wird im Studio fast ausschließlich künstliches Licht verwendet. Als Beleuchtung dienen meist Dauerlichter oder Dauerleuchten. Bei den unterschiedlichen Dauerleuchten unterscheidet man Halogenbrenner, Leuchtstofflampen, HMI-Lichter (Halogen-Metalldampf) oder LED Lampen. Die Studioleuchten können sowohl für die Fotografie als auch für Videografie verwendet werden.

Fotostudio mit Fotograf

Neben Dauerleuchten kommen auch oft Studioblitzanlagen zum Einsatz, diese eignen sich nicht nur für die digitale Fotografie sondern auch für analoge Aufnahmen. Der Zweck eines Fotostudios besteht in der effizienten Erstellung von Fotos. Neben hoher Qualität sollten auch die Setups jederzeit reproduzierbar sein und für eine gleichbleibende Qualität sorgen. Wenn Sie ewig für das Perfekte Setup brauchen, dann Fotografieren und Dokumentieren Sie alle Einstellungen um im Bedarfsfall wieder darauf zugreifen zu können.

Folgendes sollte in einem guten Fotostudio nicht fehlen:

  • Kamera (Spiegelreflex, digital oder analog)
  • Stativ
  • Beleuchtung / Scheinwerfer
  • Hintergrund (weiß oder färbig)
  • Halterungen
  • Fototisch
  • Halterungen für Produkte

Kamera

Bereits bei der Auswahl der richtigen Kamera scheiden sich die Geister. Nikon oder Canon?

Bevor Sie sich mit dieser Philosophie Frage beschäftigen sollten Sie besser logische Kriterien für die Entscheidung in betracht ziehen. Was möchten Sie Fotografieren und was soll die Kamera können. Auch die Preise von optional erhältlichem Zubehör können eine Rolle bei der Kaufentscheidung spielen.

Vollformatsensor oder APSC?

Natürlich ist es immer besser eine Vollformatkamera zu verwenden, da diese deutlich mehr Bildinformationen erfassen kann. Aus Kostengründen kann aber auch oft die richtige Wahl mit einem Halbformatsensor oder APSC Sensor getroffen werden. Bei beschränktem Budget empfiehlt sich oft der Kauf hochwertiger APSC Komponenten im Vergleich zur Vollformat Hardware.


Beleuchtung

Die Beleuchtung ist der wichtigste Faktor bei der Fotografie. Ein Foto kann nur das vom Objekt reflektierte Licht einfangen. Bei falschen Lichtverhältnissen ist es nicht möglich ein gutes Foto zu machen. Einen dementsprechend hohen Stellenwert haben die Leuchtkörper oder Scheinwerfer in eine Fotostudio.

Qualität, Größe, Leistung und Lichtfarbe sind nur 4 der wichtigsten Kriterien die Sie beim Kauf beachten sollten.

Bei der Beleuchtung gibt es große Preisunterschiede. Die Preis bei Fotobeleuchtung bewegen sich zwischen € 10 und € 10.000. Hier sollte man sich Gedanken zu den Betriebszeiten der Anlage machen. Wenn die Leuchten 4 Stunden im Monat eingeschaltet sind, dann kann man auch bereits mit günstigeren Modellen gute Resultate erzielen. Wenn meiner Studiobeleuchtung aber eine 40 Stunden Woche bevor steht lohnt sich die Investition in hochwertige Scheinwerfer meist schon in kurzer Zeit.

Hintergrund

In der Fotografie und besonders der Produktfotografie wird meistens mit einem weißem Hintergrund gearbeitet. Bei hellen oder weißen Objekten sollte ein grüner Hintergrund in betracht gezogen werden. Bei Produktfotos für den Online Shop ist es mit einem weißen Hintergrund einfacher, da der Hintergrund so weit aufgehellt wird das die Bilder aussehen wie freigestellt aussehen. Bei grünen Hintergründen müssen die Bilder oft sehr aufwendig freigestellt werden bevor sie verwendet werden können

In vielen Fällen reichen weiße Leintücher oder ein großer Bogen weißes Papier um einfachere Objekte anzulichten. Auch der Einsatz einer Softbox ist bei kleineren Gegenständen zu empfehlen.

Fototisch

Ein Fototisch kann einem die Arbeit beim Fotografieren von kleinen Gegenständen und Produkten um einiges erleichtern. Neben einem weißen Hintergrund und einer angenehmen Arbeitshöhe können Fototische noch viel mehr. Eingebaute Beleuchtung, transparenter Boden ohne Produktschatten oder automatische Drehteller für 360° Fotos sind nur einige der genialen Features die sie bieten können.

 

Zum Glück entscheidet nicht nur das Equipment über den Erfolg des Fotos. Oft kann man auch mit einfachsten Mitteln hochwertige Fotos erstellen.

wie fotostudio
wie fotostudio einrichten
fotostudio wie groß
wie muss ein fotostudio aussehen
wie ist ein fotostudio aufgebaut
was fotostudio
fotostudio was braucht man
fotostudio was brauche ich
fotostudio was benötigt man
was kostet ein fotostudio
home fotostudio was brauche ich
wo fotostudio
wo fotostudio

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.